Sport beim BfnL-Göttingen
Logo bfnL

Familiensportverein Bund für natürliche
Lebensgestaltung Göttingen e.V.

 

Peter Abel gewinnt Auftakt zum Wintercup 17/18 in Bördel

Mit vier Siegen und einem deutlichen Differenzpunktevorsprung vor dem Zweitplatzierten Lutz Phillip (2. v.r) gewinnt Peter Abel (rechts)den Auftakt zum diesjährigen Wintecup. Auf den Plätzen drei bis fünf folgten; Norbert Schmidt ( 3. v.l.), Peter Meier (2. v.l.) und Ulrich Renner (rechts).

Sieger Wintercuo

Das Gesamtergebnis

1
Abel Peter 4
43
2
Philipp Lutz 4
24
3
Schmidt Norbert 3
32
4
Meyer Peter 3
25
5
Renner Ulrich 3
21
6
Schille-Schumacher Michel 3
18
7
Hering Günter 3
14
8
Freudenberg Dagmar 3
14
9
Heyn Burkhard 3
13
10
Hahlbohm Karl 3
8
11
Grögel-Porps Ellen 3
8
12
Pörschke Manfred 3
1
13
Klein Ursula 2
9
14
Freudenberg Rainer 2
8
15
Heinemann Ulrich 2
7
16
Oppermann Hilda 2
4
17
Mundweil Franz 2
4
18
Dockenfuß Werner 2
4
19
Schreiber Detlef 2
-2
20
Schüler Lutz 2
-3
21
Lippmann Wilfried 2
-3
22
Pätzold Hans 2
-3
23
Philipp Petra 2
-4
25
Schmidt Irma 2
-9
26
Schreiber Anne-Kathrin 2
-9
27
Weiland-Thöne Lisa 2
-10
28
Baensch Peter 1
-10
29
Otto Manfred 1
-14
30
Klein Herbert 1
-15
31
Dockenfuß Ulla 1
-17
32
Eifert  Dirk 1
-19
33
Schneider Heinz 1
-24
34
Hering Waltraud 1
-24
35
Lippmann Ulrike 1
-25
36
Döring Artur 0
-26
37
Abel Claudia 0
-26
38
Tabbert Grid 0
-31


Petra Cosic-Heineke gewinnt Sommercup

Die für den 1. Göttinger Pètanqueclub startende Baunatalerin hat den Gesamtsieg im Sommercup errungen. Das Gesamtclassement:

 

Pl. Name Vorname Rangpunkte 1. Spieltag Rangpunkte 2. Spieltag Rangpunkte 3. Spieltag Gesamtwertung
1 Cosic-Heineke Petra 10 7 12 22
2 Koeppe Jens 9 12 9 21
3 Lippmann Wilfried 8 1 8 16
4 Hering Günter 5 7 5 12
5 Schüler Lutz 7 5 3 12
6 Fuhrmann Hein 7 5 1 12
7 Clemens Herbert 5 7   12
8 Klein Herbert 7 5   12
9 Döring Artur 3 3 7 10
10 Heineke Rosi 5 5 3 10
11 König Sandra 5 5   10
12 Hübchen Anne   9   9
13 Hübchen Volker   8   8
14 Schneider Heinz 1 3 5 8
15 Heinemann Ulrich 3   5 8
16 Krüger Lutz 3 1 5 8
17 Renner Uli   5 3 8
18 Cosic  Danko 5 3 1 8
19 Grögel-Porps Ellen 3 5   8
20 Pörschke Manfred 5 3   8
21 Baensch Peter   7   7
22 Dockenfuß Werner 0 3 3 6
23 Lippmann Ulrike 3 1 3 6
24 Hering Waltraud 3   3 6
25 Abel  Peter     5 5
26 Mettke Thomas   5   5
  Hose Georg   5   5
28 Fischer Heinz 5     5
  Dresler Gisela 5     5
  Jahnel Heidrun 5     5
  Dockenfuß Ulla 5 0   5
32 Hille Reiner 1 3 1 4
33 Wachter Kurt 1 3   4
34 Eifert Dirk     3 3
35 Hübchen  Ramona   3   3
  Opperman Hilda   3   3
  Schreiber Detlef   3   3
  Tasler Rosi   3   3
  Porps Guntram   3   3
40 Fischer Traudl 3     3
  Rydzykowski Roman 3     3
42 Schmidt Dieter     1 1
43 Opperman Jürgen   1   1
  Abel  Claudia   1   1
  Schreiber Anne-Kathrin   1   1
  Moyer Bob   1   1
47 Klein Ursula 1     1
  Engelhardt Rolf 1     1
  Schille-Schumacher Michel 1     1
50 Schumacher Walburga 0     0

Winterrunde startet in Bördel: Pétanque 10. Grand Prix d‘hiver

Ausrichtende Vereine :


1.     1. Göttinger PC 1989 Boule sur Leine
2.     SSV Alfeld
3.     BfnL Göttingen
4.     SG Rumkugler Kassel e.V.
5.     TSV 1892 Vellmar
6.     TSG Echte

Runde

Termin

Veranstalter

Ort

 

Sonntag

 

 

1

22.10.2017   11:00 Uhr

BfnL Göttingen

Dransfeld/Bördel, Sport- und Freizeitpark, Breite Straße

2

05.11.2017   11:00 Uhr

Rumkugler Kassele

Kassel, Fasanenhofschule, Mörikestraße 66

3

19.11.2017   11.00 Uhr

TSG Echte

Echte, In der Trift 15

4

03.12.2017   11:00 Uhr

1. Göttinger PC

Göttingen, Jahnstadion, Sandweg

 

 

 

 

5

14.01.2018   11:00 Uhr

SSV Alfeld

Alfeld, Schützenhaus, Ziegelmasch

6

28.01.2018   11:00 Uhr

Rumkugler Kassel

Kassel, Fasanenhofschule, Mörikestraße 66

7

11.02.2018   11:00 Uhr

SSV Alfeld

Alfeld, Schützenhaus, Ziegelmasch

8

25.02.2018   11:00 Uhr

1.Göttinger PC

Göttingen, Jahnstadion, Sandweg

9

11.03.2018   11:00 Uhr

TSV 1892 Vellmar

Am Griesgraben, Vellmar-Frommershausen (Sportplatz)

10

25.03.2018   11:00 Uhr

BfnL Göttingen

Dransfeld/Bördel, Sport- und Freizeitpark, Breite Straße

 

Spielmodus:                       4 Runden Super-Mêlée, Doublette

Startgeld:                            3,00 EUR/Turnier

Gewinnausschüttung:   1/3 am Turniertag, 1/3 am Abschlusstag für Gesamtrangliste,

Wertung:            Turniertag – Spiele- und Kugelverhältnis;

Gesamtrangliste – die 7 besten Ergebnisse

Spielberechtigung:          keine LizenzpflichtHobbyspieler/Innen sind ausdrücklich willkommen

 

Die ausrichtenden Vereine veranstalten im Winterhalbjahr 2017/2018 eine Turnierserie im südniedersächsischen/nordhessischen Raum. Es können insgesamt 10 Turniere gespielt werden, wovon die besten 7 Resultate in eine Rangliste einfließen. Durch eine häufige Teilnahme können Bonuspunkte errungen werden Die Siegerehrung für die Platzierung in der Gesamtrangliste findet im Anschluss an das letzte Turnier (25.03.2018) statt.

Der jeweilige ausrichtende Verein bietet den Teilnehmern Speisen und warme Getränke zum Erwerb an. Gegebenenfalls bestehen alternativ auch Verzehrmöglichkeiten in nahe gelegenen Lokalitäten.


Petanque: BfnL siegt im Lokalderby


Mit einer faustdicken Überraschung endete das Lokalderby gegen die 3. Mannschaft des Göttinger Pètanqueclubs BsL beim letzten Auswärtsspiel der Bezirksoberliga in Gleidingen. Der BfnL siegte klar mit 4:1. Sogar ein 5:0 wäre möglich gewesen. Aber das Doublette mixte ging mit 12:13 unglücklich verloren. Nach der Mittagspause war die Equipe komplett im „Suppenkoma“. Es gab gegen die TSG Echte ein klare 0:5 Niederlage. In der letzten Partie wurde der TSV Rethen 2 mit 3:2 bezwungen und ein gesicherter Mittelfeldplatz erreicht.
Meister und Aufsteiger in die Regionalliga wurden die Bouletownrats aus Hameln.

Spielort Bahnen     Ergebnis
Sonntag 23.04.2017 in Rethen 11 Uhr
4-6
Bfnl Göttingen
1. Hamelner BC 2
1:4
14 Uhr
10-12
FSB Hildesheim 1
Bfnl Göttingen
3:2
Sonntag 28. Mai in Bördel 11 Uhr
4 -6
Bfnl Göttingen
Warzen 1
3:2
14 Uhr
 
Bfnl Göttingen
BSV Gleidingen 1
3.2
Sonntag 3. September in Gleidingen 9.30 Uhr
4 - 6
PC Göttingen 3
Bfnl Göttingen
4:1
12:30 Uhr
1 - 3
Bfnl Göttingen
TSG Echte 1
0:5
15:30
1 - 3
Bfnl Göttingen
TSV Rethen 2
3.2

 

 

 

 

 


Abschlußtabelle folgt nach Veröffentlichung durch den Ligawart

Ulla und Werner Dockenfuss gewinnen 18. Göttinger Stracketurnier

Nach sechs Runden Schweizer System standen die Sieger fest: Wie im Vorjahr auf Platz 1 Ulla und Werner. Den 2. Platz erkämpften sich Robert F. & Klaus G. vom FSB Hildesheim. Auf Platz 3 kamen Siegfried S. Mit seinem Sohn Sören DFK Brachttal. Bei der Jahreszeit ungewohnter kalter Witterung und viel zu viel Regen sind am Donnerstag bereits die Ersten 3 Mannschaften mit der weitesten Anreise aus Duisburg sowie 3 Mannschaften aus Bielefeld angereist. Am Freitag sind noch 2 Mannschaften aus Hannover und je eine aus Hildesheim, Braunschweig, Volkersheim und Brachttal angekommen. Der Familiensportverein Bund für natürliche Lebensgestaltung e. V. (FSV BfnL GÖ e.V.) als Gastgeber und Veranstalter war mit 4 Mannschaften vertreten. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde und die obligatorische „Original Göttinger Stracke Wurst“.

Sieger Stracketurnier

vlnr: Robert und Klaus, Ulla und Werner sowie Sören und Siegfried

Am 2. Wochenende im August 2018 ist geplant, das 19. Göttinger-Stracke-Pétanque-Turnier als Einladungsturnier auch für Textilspieler zugänglich zu machen. Wer entsprechendes Interesse hat dazu eingeladen zu werden, möge sich bitte unverbindliche Informationen bei dem Turnierleiter Günter Hering holen. Es gibt insgesamt Statrplätze für 64 Doublettes.
Tel.: 05541-953655 oder Handy: 0152-24283218 oder per Mail: ghering@gmx.net

Abschlusstabelle

Platz
Name 1 Name 2 Verein
Wertung
BHZ
Spiel
Diff-Punkte
1
Dockenfuß, Werner
Dockenfuß, Ulla
BfnL Göttingen
5
22
5:1
70 : 57
2
Gwiasda, Klaus
Fey, Robert
FSB Hildesheim
5
20
5:1
67 : 41
3
Stein, Siegfried
Stein, Sören
DFK FM
4
23
4:2
47 : 57
4
Döring, Artur
Eifert, Dirk
BfnL Göttingen
4
20
4:2
69 : 52
5
Schmaske, Wolfgang
Schmaske, Regina
BVFG Bielefeld
4
19
4:2
67 :59
6
Kuzum, Namik
Kuzum, Margret
BVFG Bielefeld
3
22
3:3
63 : 60
7
Heidnitz-Thiele, Gitti
Schrader, Goldina
BfnLGöttingen
/BffL Volkersheim
3
21
3:3
66 : 64
8
Hering, Günter
Hering, Waltraud
BfnL Göttingen
3
20
3.3
65 : 64
9
Kluten, Hedi
Schönwald, Susanne
LBN Duisburg
3
19
3:3
48 : 52
10
Schön, Helmut
Menzel, Renate
BffL Hannover
3
16
3:3
67 : 63
11
Lottermoser, Hans-Georg
Lottermoser, Heidi
BVFG Bielefeld
3
12
3.3
53 : 65
12
Schirmer, Hartmut
Schirmer, Catrin
FSV Braunschweig
2
16
2:4
58 : 66
13
Kluten, Peter
Schönwald, Rolf
LBN Duisburg
2
16
2:4
56 : 65
14
Clemens, Peter
Thiele, Günther
BfnL Göttingen
2
14
2:4
53 : 62
15
Ludes, Günther
Lieske, Regine
BffL Hannover
2
13
2:4
56 : 60
16
Glückstein, Christa
Strietzel, Renate
LBN Duisburg
0
15
0:6
33 : 78

Göttinger im Mittelfeld beim 25. Hainberg-Pétanque-Turnier 2017 in Volkersheim

Einen 7. Platz von 22. Doubletten erreichten Waltraut und Günter Hering vom BfnL Göttingen beim 25. Hainberg-Pétanque-Turnier 2017 in Volkersheim. Margitta Heinitz-Thiele (BfnL) und Bernhard Kempa (BffL Volkersheim) sind 13. Geworden. Günter Thiele (BfnL) und Maik Tesch (BffL Volkersheim) und musste sich mit dem 21. Platz zufrieden geben.
Den ersten Platz sicherten sich Goldina Schrader und Michael Bode (BffL Volkersheim / FSB Salzgitter.

Zwei Heimsiege in der Liga

Günter Hering hatte für den erkrankten Rainer Freudenberg die Verantwortung am jüngsten Ligaspieltag am Tag der Offenen Tür auf unserem Gelände in Bördel übernommen.
Es gab zwei knappe aber immerhin Siege mit jweiels 3:2 genen Warzen 1 und den BSV Gleidingen 1. Das bedeutet im Moment Platz 3 in der Tabelle aber noch keine Sicherheit gegen den Abstieg.

Werner beim SchießenGünni beim LegenLiagspieltag in Bördel

Räumt ein wenig im Bild auf:
Werner Dockenfuss
Demonstriert Legetechnik: Günni Thiele, der
auch den Platz für die Ligapartien hervorragend präparierte
Günter Hering begrüßt die Mannschaften zum Ligaspieltag

 


 

Pétanque: Rekordbeteiligung beim Abschluss der Winterrunde

Göttingen. Mit 52 Teilnehmern gab es zum Abschluss der Winterrunde Pétanque im Sportpark des Familiensportvereins BfnL Göttingen eine Rekordbeteiligung. In der Winterrunde werden fünf Turniere nach dem Braunschweiger System gespielt. Bei diesem Modus werden den besseren Spielern jeweils Partner mit weniger guten Ergebnissen zugelost.
Tagessieger in Bördel wurde Klaus Hanßen (Alfeld) vor den ebenfalls ungeschlagenen Wilfried Lippmann (Warzen) und Artur Döring (BfnL Göttingen). In der Gesamtwertung konnte sich Wilfried Lippmann durch seinen 2. Platz in der Tageswertung auf den 1. Platz vorschieben und verdrängte Peter Abel auf den zweiten Platz.  Artur Döring konnte sich ohne Niederlage am letzten Spieltag ebenfalls auf den Bronzeplatz in der Gesamtwertung vorschieben.
Der Wintercup wird gemeinsam von den Vereinen Bfnl Göttingen, 1. Göttinger Petanqueclub, TSG Echte, Rumkugler Kassel und dem BC Vellmar ausgerichtet.


Pétanque: Bezirksoberliga mit Platz 3 abgeschlossen

Mit einem klaren 4:1 Sieg gegen die BF Goslar und einem hart umkämpften 3:2 gegen Boulerats Hameln II hat die Mannschaft am Sonntag, 4. September, den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga geschafft und sich in der Abschlußtabelle auf Platz 3 plaziert. Gegen den Absteiger aus Goslar war es eine bessere Trainigseinheit, da die Harzer nur mit fünf Spielern antreten konnten. Triplettes und Doblettes war schon beendet, als auf den Nachbarplätzen noch Triplettes liefen.
Härter ging es gegen den noch Tabellenzweiten aus der Rattenfängerstadt zu. Ein Triplette wurde gewonnen, eins verloren. Spitz auf Knopf wurden zwei Doublettes mit 13:12 gewonnen, das dritte ging dann verloren. 

Mit Rainer Freudenberg vom Familiensportverein BfnL Göttingen hat die Göttinger Bouleszene wieder einen lizenzierten Schiedsrichter. Der aktive Pétanquespieler hat einen Lehrgang des Niedersächsischen Pétanqueverbands erfolgreich absolviert. Er kann jetzt bei Landesmeisterschaften und lizenspflichtigen Turnieren als Schiedsrichter eingesetzt werden.

17.  Göttinger   Stracke – Pétanque - Turnier   2016

Mit Ulla und Werner haben zwei Göttinger auf der heimischen Anlage im Sportpark Bördel das 17. Pétanque Stracke-Turnier gewonnen. Den 2. Platz erkugelten sich Annegret und Heiner von der FSG Bielefeld. Drittplazierte wurden Monika und Siegfried aus Brachtal. Insgesamt nahmen 20 Teams teil aus 9 verschiedenen Vereinen aus ganz Deutschland eingefunden.
Vertreten waren: LBN Duisburg (1), FSB Bonn (1), FSG Bielefeld (2), BVFG Bielefeld (2), FM DFK (2), BffL Volkersheim (1), FSB Hildesheim (3), FSV Braunschweig (1), BfFnL Bremen (1) und vom FSV BfnL Gö waren 4 Doubletts beteiligt. Gespielt wurden am Sonnabend und Sonntag sechs Runden Schweizer System.

Ulla und Werner

Teilnehmer Stracke 2016

 


 

Marita Geers-Maurice und Jacques Maurice vom FSG Osnabrück gewinnen 16. Stracke-Turnier. Platz 2 erzielten Lutz Gerbing und Peter Clemens vom BfnL Göttingen. Catrin Schirmer und Hartmut Schirmer vom FSV Braunschweig erreichten Platz 3.

 

Sieger Stracke 16

Die drei Erstplazierten sowie Sportwartin Conny Gerbing und Turnierleiter Günter Hering

 Annegret und Heiner Schmitt gewinnen Stracke-Turnier 2014

Recht übersichtlich war das Teilnehmerfeld mit 16 Doubletten angesichts der Ferienzeit. Den zweiten Platz belegte Turnierleiter Günter Hering mit Ehefrau Waltraut. Die Bronzemedaille ging an Günni Thiele (BfnL) und Detlef Schrader (Volkersheim)

Sieger Stracke 14

vlnr: Günter und Waltraud Hering, Annegret und Heiner Schmitt sowie Detlef Schrader und Günni Thiele

 

Wir über uns

Petanque
Gymnastik
Volleyball
Bosseln
Andere Sportarten
Impressum

blind
 
Jüngste Aktualisierung 25.10.2017 webmaster